Lifehack zum Thema Trinken


#1

Kennt Ihr das auch? Manchmal ist man so vertieft in seine Arbeit, dass man ganz vergisst genug zu trinken. Manche Menschen sind jedoch nicht nur so vertieft in ihre Arbeit, sondern haben einfach ein geringes Durstgefühl und trinken deshalb nicht genug. Wir gehen ja gerade auf die warme Jahreszeit zu. Gerade jetzt ist es also ganz wichtig, genug Wasser zu trinken. Was tut Ihr, um eine regelmäßige und ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sicher zu stellen?

Ich habe gerade einen Artikel auf der Website von fit For Fun gefunden. Dort wird ein einfacher Trick vorgestellt, mit dem man überprüfen kann, ob man genug getrunken hat. Ihr findet den Artikel dazu hier


#2

Wenn die Hautfalte stehen bleibt ist das ein eindeutiges Zeichen für Dehydration. Wer Ann diesem Punkt angekommen ist hat sicher vorher schon verschiedene andere Symptome von zu wenig trinken wahrgenommen und ignoriert.

Ein Lifehack sollte verhindern, dass man diesen Punkt erreicht denn dann ist es schon gefährlich.

Ein Lifehack wäre zum Beispiel sich einen stündlichen Wecker zu stellen oder eine Erinnerung ins Telefon einzutragen und dann immer ein Glas Wasser zu trinken.

Diesen Ratschlag schätze ich als extrem gefährlich ein. Der sagt ja praktisch aus so lange man nicht dehydriert ist brauche man auch nichts zu trinken. Und wer vergisst zu trinken der vergisst auch sich zu kneifen. Jedes Mal was trinken wenn man darüber nachdenkt ob man sich kneifen sollte wäre sogar ein besserer Tipp.


#3

Ja, mit den sogenannten Lifehacks ist es so eine Sache. Ich persönlich neige auch dazu so vertieft zu arbeiten, dass ich kaum Durst verspüre. Da dies so ist, habe ich eine App auf dem Handy die mich regelmäßig an das Trinken erinnert.